Verpackungsplan
Beitrag #1 - 09.12.2008, 13:34
Verpackungsplan
Es folgt der Verpackungsplan der BW:

Feldanzug (Grundform):

Ärmeltasche:
-Gehörschutz
-Radiergummi
-Bleistift 6B
-Spitzer

Hals:
-Erkennungsmarke

Brusttasche li.:
-Truppenausweis, Schießbuch
-Impfbuch
-Kugelschreiber

Brusttasche re.:
-Sonnenbrille

Hosentasche:
-Taschentuch

Beintasche li.:
-Verbandspäckchen groß + klein
-Dreicktuch, Mückenschleier
-Handschuhe

Beintasche re.:
-Meldeblock
-Taschenmesser
-Feldmütze

Rucksack:

Rechte Seitentasche:
-Schuhputzzeug
-Nähzeug
-Wechselsocken

Linke Seitentasche:
-Waffenreinigungsgerät

Innentasche:
-Isomatte
-Feldjacke ggf. Kälteschutzjacke
-1x Wechselanzug
-Unterwäsche
-Nässeschutz komplett
-Waschzeugbeutel + Handtuch

Koppel (Mehrzwecktasche, Wasserflasche, 2 Magazintaschen, ABC- Tasche):

-Eßgeschirr
-Eßbesteck
-Pers. Dinge
-Gefechtshelm
-Esbitkocher mit Brennstoff

Kampftragetasche/Seesack:

-Feldblusen
-Feldhosen
-Unterwäsche
-Socken
-Badelatschen
-Handtuch groß/klein
-Feldjacke
-T-Shirts Sommer/Winter
-Feldmütze
-Klappspaten + Tasche
-Sportanzug komplett
-Sportschuhe, Gelände
-Pers. Dinge bzw. Kleidung
-Kampfstiefel
-ggf. Sturmhaube, grün
-Handschuhe
-ggf. Staubschutzbrille
-Barrett
-Koppel, komplett

Es gibt auch andereVerpackungspläne, aber für Denkanstöße "Was brauch ich im Feld" langt es so, denke ich!

Kritik? Fragen? Her damit!

MFG

Dimebag
Zitieren
Beitrag #2 - 09.12.2008, 15:40
RE: Verpackungsplan
Waffenreinigungsgerät in den Rucksack??? Das gehört eigentlich in die Koppel und wenn nicht da, dann in die Beintasche, darum ist es so geformt. Handschuhe gehören definitiv in die rechte Beintasche. Impfausweis liegt in der SanStff. Klappspaten an den Koppel. Schlafsack auf den Rucksack. Die Mütze, Knitterfrei (Helm) gehört draußen auf den Kop! Und wenn nicht da, dann hängt er vor der Brust.
Zitieren
Beitrag #3 - 09.12.2008, 16:30
RE: Verpackungsplan
Das WRG kann auch im Rucksach verstaut werden, Handschuhe haben mache auch den rechten in der rechten Tasche und den Linken in der linken Tasche, Schlafsack habe ich schlicht und ergreifend vergessen und den Helm kann man Beispielsweise auch am Rucksack tragen (Helmspinne).
Zitieren
Beitrag #4 - 11.12.2008, 19:45
RE: Verpackungsplan
Das ist von Einheit zu Einheit unterschiedlich. Bei uns muss z.B. noch die Zeltbahn in den Rucksack und der Nässeschutz in die Mehrzwecktaasche. Das wird meist frei ausgelegt. Ausserdem wird auf den meisten Verpackungsplänen der Klappspaten am Koppel festgemacht. Dazu kommt das die Verpackungspläne für jede Übung geändert werden das es passt.

mfg
Zitieren
Beitrag #5 - 31.03.2009, 15:02
RE: Verpackungsplan
Bei uns hat man in der rechten Brusttasche die Taschenkarten, die fehlen auf deiner Liste irgendwie ganz und gar. Ansonsten stimme ich Raven zu.
Zitieren
Beitrag #6 - 23.05.2009, 21:37
RE: Verpackungsplan
Das WRG gehört STAN-mäßig in die Multitasche des Koppeltragesystems. Ansonsten wie schon gesagt in die Beintasche. In den Rucksack kommen die Sachen die man nicht so häufig oder erst am nächsten Tag braucht (Ersatzfeldanzug, Kälte- und Nässeschutz sowie für die Nacht Zeltbahn und Isomatte)
Zitieren
Beitrag #7 - 29.09.2016, 13:52
RE: Verpackungsplan
Hmmm ist ja schön wen man den Jägerrucksack bekommen hat ,hat wie schauts aus wen man den großen hat den Schlafsack kann man auch unten ran machen das habe ich beim gebirgsausbildung erfahren weil ich hatte beim grundi auch nur den jägerrucksack etz wo ich den große habe ist es auch leichter mit dem platz
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.