Unentschlossen beim Softair-Kauf
Beitrag #1 - 13.06.2012, 18:08
Unentschlossen beim Softair-Kauf
Hallo liebes Forum,

ich bin neu hier und möchte mich vor meinem ersten Kauf einer S-AEG bei euch beraten lassen. Ich bin aufgrund der Modellvielfalt von Markierern sehr unentschlossen, da mir sehr viele Modelle gut gefallen !

Nach langem Suchen und Abwägen wollte ich mich (vorerst) zum Einstieg in den Sport nun auf die folgenden Beiden beschränken :

http://www.sniper-as.de/new/index.php?c=...&id=695407 (M4)

http://www.sniper-as.de/new/index.php?c=...&id=650007 (M14)

Bei der letzten ASG handelt es sich um die CYMA CM.032, von welcher ich sehr Gutes gehört habe. Da zu der Elite Force sehr wenig im Netz zu finden ist, wollte ich euch fragen. Eigentlich kann Ares (auch für den Preis) nicht sehr schlecht sein ?!

Mit welcher würde ich "mehr Spaß haben" ? Ich hätte gerne eine Waffe, die mich einfach zum lächeln bringt, wenn ich sie in der Hand halte.
Und ist es vom Spaß her vielleicht auch sinnvoll sich doch ein Spring L96 zu holen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen

MfG
Julian :)
Zitieren
Beitrag #2 - 13.06.2012, 20:28
RE: Unentschlossen beim Softair-Kauf
Moment, erstmal müsstest du uns mitteilen zu welchem Zweck du die ASG benutzen willst. Ob du snipen willst oder eher stürmst. ARES ist nicht so berauschend. Sieht gut aus, ist aber nichts gutes drin. Und mit welcher du mehr Spaß hast kannst du dir nur selbst beantworten. Das hängt ganz davon ab welche ASGs dir am besten gefallen, sei´s ein M4, eine MP5, was auch immer. Das müsstest du mal verdeutlichen.

Demokratie ist die Diktatur des Proletariats.
Zitieren
Beitrag #3 - 14.06.2012, 19:35 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 14.06.2012 19:37 von risimann.)
RE: Unentschlossen beim Softair-Kauf
Danke für die schnelle Antwort ! :)
Also bisher hatte ich eigentlich immer ein gemischtes Aufgabenfeld. Ich war zwar bis jetzt kein Fernschütze, aber auch keiner der viel im CQB-Bereich tätig war. Was meine Aufgaben angeht, muss ich sagen, dass ich das von meiner neuen Primärwaffe abhängig machen wollte. Auf ein spezielles Modell (M4 oder G36 ... ) möchte ich mich nicht festlegen, da mir dafür zu viele Modelle gefallen.
Ich will euch jetzt auch nicht komplett zu texten... Es würde mir sehr helfen, wenn ihr mir sagen könntet, ob ein Softair L96 auch wirklich seinen Zweck (sprich deutlich gesteigerte Präzision, Reichweite) als Sniper erfüllen kann ? Oder macht es im Bereich Softair da keinen großen Unterschied, ob Sturmgewehr oder Scharfschützengewehr ?
(14.06.2012 19:35)risimann schrieb:  ? Oder macht es im Bereich Softair da keinen großen Unterschied, ob Sturmgewehr oder Scharfschützengewehr ?
Weil dann würde ich es schon mal mit der ARES probieren...
Zitieren
Beitrag #4 - 14.06.2012, 21:28
RE: Unentschlossen beim Softair-Kauf
Also, das L96, oder eine Sniper im allgemeinen macht einen riesen Unterschied! Reichweite und Präzision sind natürlich aufgrund des langen Innnenlaufes und der Energie von 2J erheblich besser als bspw. bei einem M4. Du musst dir aber auch im klaren sein, dass alle anderen Aufgaben die du hattest damit wegfallen. Dann gibt es nur noch das Snipen. Wenn du aber dennoch beides machen willst, empfehle ich dir zB. ein M16 mit Gas, die müssten alle um die 1,5 - 1,8J haben. Und ARES kannst du vergessen, ist einfach nur Geldverschwendung.

Demokratie ist die Diktatur des Proletariats.
Zitieren
Beitrag #5 - 15.06.2012, 13:46
RE: Unentschlossen beim Softair-Kauf
Ok, Danke ! :)
Damit ich ein bisschen flexibler bleibe, hole ich mir glaube ich doch noch ein G36 - auch wenn das jeder hat -_- Smiley_27 (Ich mach einfach noch ein Red Dot drauf, dann wirds wenigstens ein bisschen individueller...)
Damit ich nicht wieder überall fragen muss :
Wäre der Präzisionsunterschied zwischen einen "herkömmlichen" G36 und der "K-Version" sehr gravierend ? Denn ich denke, dass ich von der Länge her mit der K flexibler bin, oder ?
Zitieren
Beitrag #6 - 15.06.2012, 15:37
RE: Unentschlossen beim Softair-Kauf
Präzisionsunterschied wird vorhanden sein, allerdings kein gravierender. Und die C ist eine der flexibelsten Waffen überhaupt.

Demokratie ist die Diktatur des Proletariats.
Zitieren
Beitrag #7 - 15.06.2012, 20:37
RE: Unentschlossen beim Softair-Kauf
Allrounder ist die K, kaum länger als die C, aber sowohl fürs CQB wie auch open Field geeignet.
Zitieren
Beitrag #8 - 16.06.2012, 13:25
RE: Unentschlossen beim Softair-Kauf
Ok, hab mich für die K entschieden, werde diese dann wahrscheinlich in eine Tan-artige Farbe hüllen... Dann ist es doch nicht mehr unbedingt die 08/15 G36... Aber vielen Dank für die hilfreichen Antworten ! :)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Kauf einer Softair xeyee 7 3457 22.08.2013 10:34
Letzter Beitrag: Deestar
Neue Softair Pistole Maxi017 4 1531 20.01.2012 12:34
Letzter Beitrag: Maxi017
Neue Softair muss ran Kevinski 6 1806 07.08.2011 01:36
Letzter Beitrag: Kevinski
Welche Softair bis 180 Euro Sieder 6 2675 09.11.2008 20:24
Letzter Beitrag: _Renegade_



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.