Tamiya-Stecker
Beitrag #1 - 12.07.2009, 22:03
Tamiya-Stecker
Hallo liebe Akkufreunde! :wink:

Ich hab eine bzw. 2 fragen parat.

Da ich für meine AEG einen oder mehrere neue Akku's brauche und ich aber keine lust habe die überhöten Preise der Airsoftshops von meinem Konto abbuchen zu lassen hab ich mich mal umgesehen. Und bin dabei auf diesen Akku hier gestoßen.

Da ist als Anschluss ein Tamiya-Stecker angegeben, und nun mein Problem, da ich an meiner AEG einen Mini-Type anschluss habe weiss ich nicht ob der Akku passt. ?(

Und zweite Frage: Wo bekomme ich wenn der akku nicht passt eine art "Übergang"?

Und noch ne Frage nebenher, kann mir jemand den Akku empfehlen/davon abraten den zu kaufen oder ein besseres angebot verlinken? (wollt nict extra nen Thread aufmachen für die Frage)

mfG melmo
Zitieren
Beitrag #2 - 12.07.2009, 23:51
RE: Tamiya-Stecker
Hast ne PM wegen dem Übergangsstück
Zitieren
Beitrag #3 - 13.07.2009, 17:46
RE: Tamiya-Stecker
kauf dir so ein teil da hast du auch gleich ein adapterkabel für große auf kleine stecker dabei. ^^

[Bild: tm-new-discharger.jpg]

weil akkus sollten immer entladen werden bevor man sie auflädt / erneut auflädt.

das auf dem bild is ein discharger von TM.
kostenpunkt für dieses teil 14,95.
Zitieren
Beitrag #4 - 13.07.2009, 23:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 13.07.2009 23:55 von The Snake.)
RE: Tamiya-Stecker
für den preis habe ich ein ladegerät für 2 - 10 zellen und wahlweise 500 oder 1000mAh ladestrom und enladefunktion bekommen... und das bei conrad die nich für günstige sachen bekannt sind.
Ladegerät

(einziges Prob... + und - sind vertauscht, und das ladegerät hat nur die großen Stecker. ==> wieder nen adapter löten :)

_Renegade_
Zitieren
Beitrag #5 - 14.07.2009, 12:42
RE: Tamiya-Stecker
Also nen Ladegerät hab ich, son 40€ Teil von kalaschnikov. Da ich gestern auch gegen meine Tagesplanung, in Dortmund war hab ich dann ne kurze Radtuor zum Conrad gemacht und mir da nen Akku gekauft. Musste nur noch die drähte vertauschen und fertig wars. (Drähte am besten auseinanderhalten... mein Finger hat bekanntschaft mit beiden gleichzeitig gemacht Smiley_27)

Mir fällt grad auf das ich das gleiche hab wie in _Renegade_'s Post -.- mal wieder die überhöten AS Shop preise.. 40€ dafür Smiley_07

Also ich hab jetzt meinen Akku und kann nur sagen dass es sich lohnt in Elektronikfachgeschäfte zu gehen!

mfG melmo
Zitieren
Beitrag #6 - 14.07.2009, 20:19
RE: Tamiya-Stecker
Ehhm eine Frage hab ich noch.

Kann man mit einem Gerät was eine Delta Peak abschaltung besitzt neue Akkus laden?
Man soll die beim ersten man ja so 6 Stunden laden, aber wenn die Delta Peak sicherung zu früh dicht macht?
kann mir da jemand mit erfahrungen Tipps geben?

mfG melmo
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.