Steyr SSG 69 P2 mit 3-9x40 Madbull-Zielfernrohr
Beitrag #1 - 15.08.2012, 23:02 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.08.2012 11:22 von random103.)
Steyr SSG 69 P2 mit 3-9x40 Madbull-Zielfernrohr
Heyho,

es ist soweit, ich muss mich zwangsweise von meiner geliebten Steyr trennen Smiley_29 Sie hat mir wirklich treue Dienste geleistet, aber alles hat ein Ende...

Ich hab die Steyr (Federdruck, 0,95J) Ende November 2011 zusammen mit dem Scope gekauft, aber ihr Alter sieht man ihr nicht an! Sie weißt keinerlei Gebrauchsspuren auf (Ausnahme sind ein paar kleine, nur bei wirklich gezieltem Hinsehen erkennbare Kratzer an der Seite, als sie einmal einen Dornbusch geschrammt hat) und läuft auch noch wie am ersten Tag. Außerdem wurde sie regelmäßig mit Ballistol eingesprüht. Zusätzlich sind noch die anschraubbaren Schaftverlängerungen enthalten!
Das Scope hat irgendwie einen kleinen Fehler; das Fadenkreuz sitzt minimal schief, aber das kann man ja ausgleichen, indem man das Scope in den Halteringen einfach ein klein wenig dreht. Auch das Scope ist in neuwertigem Zustand, keine Kratzer, kein gar nichts. Die Schutzklappen für das Zielfernrohr sind ebenfalls enthalten.
Ich habe mir später ein ausfahrbares Zweibein dazu gekauft, das leider ein bisschen wackelt, weil die vordere Schraube an der RIS Schiene nicht mehr greift. Aber in diesem Fall ist Gewalt hier doch eine Lösung und mit ordentlich Kraft kann man das Zweibein fest genug drehen, sodass das Wackeln minimiert werden kann.
Jetzt ein bisschen was zum Schussverhalten und allem :)
Bei eingestelltem Hop-Up und (vom Hersteller empfohlenen) 0,2 BB's fliegt die Kugel gut und gerne 30 Meter schnurgerade, bei 0,25 BB's etwas weniger, dafür fliegt die Kugel bei leichtem Wind eben präziser. Ich persönlich habe zum Schluss nur noch mit 0,2 BB's geschossen, damit hatte ich irgendwie mehr Gefühl.
Mit dem Zielfernrohr kann man kleinere Ziele auf etwa 20 Meter treffen, den Zoom würde ich dabei dauerhaft auf etwa 4.5 gestellt lassen, weil bei höheren Stufen nur Objekte auf etwa 3 Meter Distanz fokusiert werden können (keine Ahnung, wieso man in so ein Zielfernrohr 9fach Zoom einbaut...), aber diese 4.5 reichen wirklich vollkommen aus!

Jetzt die große Frage, wie viel kostet der ganze Spaß?
Sagen wirs mal so... Neu hat alles zusammen etwa 170€ gekostet
(Softair 90€, Scope 45€, Zweibein 35€)
Ich würde, da alles echt noch aussieht, als wäre es frisch ausgepackt, sagen, dass ich für alles zusammen 120€ verlangen würde. Aber das ist definitiv kein Festpreis, ich lasse hier sicherlich mit mir verhandeln :)

>>>DIESE WAFFE IST AB 18 JAHREN, DESHALB BRAUCHE ICH VOR DEM KAUF EINEN ALTERSNACHWEIS VON EUCH!!!<<<

Ich hoffe auf zahlreiche Antworten :)) Dankeschöön und liebe Grüße,
random103

Und hier jetzt noch ein paar Bilder vom guten Stück :)

[Bild: imag0882c.jpg]
[Bild: imag0885k.jpg]
[Bild: imag0887g.jpg]
[Bild: imag0889d.jpg]
[Bild: imag0892u.jpg]
[Bild: imag0893.jpg]
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.