Mini reviews...
Beitrag #1 - 30.05.2008, 13:59
Mini reviews...
hi...

mal an alle die ne 0,5er von proline haben ... könnt ihr mal mit euren kniften auf 20m ein trefferbild erstellen und mit einem größenvergleich hier ins forum stellen? (also wenn es nicht undbedingt umstände macht)... ne große pappe oder so was aufstellen und immer in die mitte schießen. (einzelschuss und mindestens 20 schuss...) ich suche nämlich noch ne gute knifte und habe bisher leider immer ins leere gegriffen. der grund der 20m: auf 7m sehen trefferbilder immer toll aus aber ich finde die sind nicht grad aussagekräftig.

ach ja wäre auch gut wenn ihr evt noch 1-2 wörter über qualität und haltbarkeit dazu schreibt dann wäre das echt cool.

danke schon mal

_Renegade_ :wink:
Zitieren
Beitrag #2 - 30.05.2008, 15:12
RE: Mini reviews...
Könnte was zur Galaxy G5 (Mp5k) und das KART M14 SOCOM schreiben ... Interesse ?

Gruß Foley
Zitieren
Beitrag #3 - 30.05.2008, 15:28
RE: Mini reviews...
also über das m14 wäre gut und generell eher sturmgewehre also alles was größer ist als smg´s (soll meine primär-"waffe" werden)

gruß

_Renegade_
Zitieren
Beitrag #4 - 31.05.2008, 17:21
RE: Mini reviews...
welche Preisklasse suchst du den Renegade?
Zitieren
Beitrag #5 - 31.05.2008, 20:02
RE: Mini reviews...
na wenns bis 200 euro geht dann steuer ich gern ein mini Review von meiner Kart EBR zu Smiley_27
Zitieren
Beitrag #6 - 01.06.2008, 09:38 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.06.2008 09:39 von The Snake.)
RE: Mini reviews...
ja... 200 iss ok... absolute schmerzgrenze sind 250 wenn jemand die ak 74 mit AKS-74 Real Wood Metal Gear & Body bzw die schwarze davon hat dann könnte er ja mal davon was erzählen :)

_Renegade_
Zitieren
Beitrag #7 - 01.06.2008, 10:01
RE: Mini reviews...
also schonmal zur Qualität:

Ich hatte vor meiner M14 EBR (KART) die Wellfire R5, ich muss sagen wenn ich nachdem ich die M14 in der Hand hatte die R5 in die Handnehme denkt man wirklich man hat ein "billig" Teil in der Hand. Die M14 besteht zu meist aus Metall, das einzigste ist wie gesagt der Griff, der auch nicht gerade einen soliden Eindruck hinterlässt. Er ist bei vielen anderen Besitzern abgebrochen, bei mir jedoch ist er ziemlich fest und ich kann die Knifte auch nur am Griff halten und ein wenig "wackeln & rütteln" und es macht mir nicht gerade den Eindruck dass mir die (fast) 6 Kilo ASG auf den Fuß fällt. Das Gewicht ist bei dieser ASG das größte Problem nach längeren Märschen so um die 600-700 Meter macht man dann auch gerne mal eine kleine Pause. Ich kann diese ASG jedoch nur Empfehlen.

PS: wie viele andere begeisterte Besitzer geschrieben haben, ist das Gefühl echt hammer wenn man den gefakten Lademechanismus betätigt. Nur ist schade dass wenn man den Akku eingebaut hat das nicht mehr so gut möglich ist, dass kann aber auch daran liegen das ich den Akku noch nicht so oft eingebaut habe und er deswegen noch nicht optimal plaziert ist.
Zitieren
Beitrag #8 - 01.06.2008, 12:41
RE: Mini reviews...
_Renegade_ schrieb:ja... 200 iss ok... absolute schmerzgrenze sind 250 wenn jemand die ak 74 mit AKS-74 Real Wood Metal Gear & Body bzw die schwarze davon hat dann könnte er ja mal davon was erzählen :)

_Renegade_

Ich hab die von Dboys. Smiley_31

Die Verarbeitung ist sehr gut, das einzige was wackelt ist die hintere Slinghalterung. Metall von vorne bis hinten, ausser der Griff. Schussleistungstechnisch ist sie wie alle 0,5´er ab 120€, also gut! Also ich finde es hat sich gelohnt sie zu kaufen. Die Ak war eine gute Investition! Smiley_27
Zitieren
Beitrag #9 - 04.06.2008, 17:59
RE: Mini reviews...
ok... ich werde mir am freitag die boyi AK 74 bestellen die im prinzip die selbe wie von dboys ist. kannst du mir sagen welche und vor allem wo ich dafür lowcabs herbekomme?

LG _Renegade_
Zitieren
Beitrag #10 - 04.06.2008, 21:00
RE: Mini reviews...
ICh könnte dir auch eine M4 oder M16 von A&K empfehlen. Sehr gute Verarbeitung, präzision ist besser als die JG G36c, habern wir getestet mit nem kumpel, aber ich hab jetzt kein Bild davon. War kurzer Ehrgeiztest im Wald...

Auf 20m trifft man immernoch mit Leichtigkeit die Köpfe von MEnschen. Ich hab öfters mitten auf die Stirn getroffen.^^

Nur im Semi-Feuer gibt es öfters Jams, die natürlich im FA wieder behoben werden.
Das HiCap, bzw beide (schlagt mich nicht, ich hab eins dazugekauft) feeden super. Ich hab bis jetzt keinen Leerschuss erlebt. hab beide Mags 4-5 Mal gefüllt und leergeschossen...

Bei ihr ist sehr viel Metall verarbeitet, aus Plastik sind nur Gehäuse, der herausziehbare Schaftteil, Handschutz und das Carry Handle, davon ist die Kimme+Halterung und Halterung des Carry Handle aus MEtall.

Kleines Detail: Wenn man den Charging Handle benutzt, hört es sich wie bei einer echten M4 an, als ob eine Kugel in den Lauf geschoben wird.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.