M3
Beitrag #1 - 09.09.2008, 18:44
M3
Servus Leute,

ich habe mich nun durchgerungen, ich fange wieder mir dem schönen hobby AS an und werde meine erste Bestellung wohl bei SP tätigen mitder ich die Grundlegenden Dinge schonmal kaufen werden, nämlich die Softair ;-):

http://www.softair-professional.de/shop/...-M56A.html

Dieses Modell ist angestrebt!
So, da das Modell noch recht neu ist und hier das Extra Forum zu Softair-professional ist wollte ich nun mal an das team oder eventuelle tester fragen wie das Modell nun ist, taugt das 3 Lauf System und wie sind die Modelle im großen und ganzen gut gedrosselt?
Also kann man wirklich knapp unter 0,5J verlangen ;-)?
Und eine Frage noch: Gibt es in der nächsten zeit noch ein paar Aktionen, ich würde gerne den Einkauf mit einer Aktion/Rabatt etc, verbinden, wird wohl zusammen >100€ sein ;-)
Ist da in nächster Zeit etwas geplant?

Gruß, Shadow
Zitieren
Beitrag #2 - 09.09.2008, 19:14
RE: M3
also mit der nächsten bestellung holen wir uns die m3 zum testen... also für 50€ glaub ich kann man nicht viel falsch machen...

und es gibt halt wie immer das softairset angebot mindestens 5 artikel und zusammen über 250€

LG _Renegade_
Zitieren
Beitrag #3 - 10.09.2008, 09:22
RE: M3
Was man so hört ist die m56 sehr gut zu dme Preis un die erste Pumpgun dieser Preisklasse und qualität die wirklich wie eine pumpgun funktioniert incl. Schrotpatronen und 3-Schuss auf einmal.

AM besten versuchen eine Individualanfrage zu machen, daher Freunde und Bekannte fragen ob sie mitbestellen, denn dann bekommt man die besten Rabatte oder Gutscheine und somit die besten Preise marktweit.
Zitieren
Beitrag #4 - 10.09.2008, 12:17
RE: M3
Ok danke, nur die 150eu bekomme ich wohl nicht mehr zusammen da Andere komponenten für die AS nicht bei SP verfügbar sind Smiley_29 Werde dann wohl so bestellen müssen, aber eine Frage: Sind auch Mitarbeiter von SP im forum tätig und könnten diese wenn das zutrifft bitte mal ein kurzes Statement zur Schusskraft/Drosselmethode etc. geben ;-)?
Denn auch die 3 Lauf-Technick kann ich mir noch nicht recht erklären^^
Zitieren
Beitrag #5 - 10.09.2008, 12:32
RE: M3
Dann such mal im Internet nach den Pumpgunmodellen von Tokio Marui, da gibts genug Erklärungen.
Ich weis nicht ob die Billige auch so ne starke Feder drin hat wie die TM aber bei meiner TM sollte man doch ein bisschen Schmackes in den Armen haben.
Zitieren
Beitrag #6 - 10.09.2008, 12:46
RE: M3
An schmackes fehlts nicht, trainire und bin früher mit einer 5 Kilo AWP durch die Gegend gerannt, das passt schon ;-)
ok, werd mich mal umsehen, nur wegen der Schsuskraft mache ich mir noch meine Gedanken, also das wirklich alle 3 Kugeln aus den Läufen diesselbe Mündungsenergie von knapp <0,5J wie auf der Seite versprochen haben...
Aber mitlerweile soll SP in solchen Sachen maßgebend sein, also das Drosseln der anderen neuen Modelle soll ja wirklicklich super sien, naja werden wa dann sehen ...
Zitieren
Beitrag #7 - 10.09.2008, 14:14
RE: M3
Wenn sie ein exacter TM-Clone ist, was ich allerdings nicht glaube, hat sie drei Zylinder und damit bei jedem Lauf den gleichen druck wenn alle Zylinder gleich gut arbeiten, was bei so nem Chinaclone auch wieder fraglich ist.
Zitieren
Beitrag #8 - 10.09.2008, 19:48
RE: M3
Ok, ich werd jetzt erst mal das Geld zusammenkratzen und das Ding bestellen, danns ehen wa weiter ;-)!
Zitieren
Beitrag #9 - 10.09.2008, 20:02
RE: M3
Bei dem Preis kann man echt nichts falsch machen und alleine das realistische Patronenladen ist schon ein Hingucker.
Berichte mal bischen darüber sobald sie ankommt, gibt sicher noch viele Interessenten :-)
Zitieren
Beitrag #10 - 11.09.2008, 09:55 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 11.09.2008 10:56 von cuba.)
RE: M3
Mein M3 ist bereits da. Ausgepackt und erstmal darüber aufgeregt, dass SP die Zusatzhülsen vergessen hat.

Die Softair an sich kommt mir sehr leicht vor, die 1,7kg wie im Shop angegeben können gut stimmen. Die Verarbeitung macht einen guten Eindruck, das verwendete Plastik scheint mir stabil. Das Schaftende, der Griff und der "Repetiergriff" sind gummiert. Soweit ich erkennen kann, ist die vordere Slinghalterung aus Metall. Falls diese bei euch wackeln sollte (wie bei mir), den Ring direkt darüber kann man weiter zuschrauben, damit ist das Problem erledigt.

Die Hülsen-Magazine sind definitiv das Beste an der ganzen Softair. Das Einlegen geht ziemlich einfach: Knopf zum Öffnen des Patronenschachts drücken, Hülse rein stecken, Klappe zu machen. Wenn der Knopf jetzt wieder gedrückt wird, fliegt die Hülse wieder raus.

Die Schussleistung hat mich leider enttäuscht. Am genausten und weitesten fliegt die mittlere Kugel, die anderen beiden drehen nach wenigen Metern schon seitlich ab.
Da mich die mittelmäßige Leistung etwas stutzig gemacht hat, habe ich mal nach den Drosselungslöchern gesucht. Diese befinden sich in den "Zylindern" (Hat hier wer Ahnung vom Aufbau einer Spring-Shotgun ? Smiley_27) überhalb der Patronenkammer. Leider sieht das ganze eher so aus, als wurde dort planlos rumgebohrt.
http://www.abload.de/image.php?img=dsc002639gq.jpg
Besseres Bild kommt, sobald ich meine Kamera wieder habe.

Es wäre interessant, wenn sonst noch jemand einen Bericht darüber posten könnte Smiley_31

/edit: Laut SP sind die Ersatzhülsen erst ab nächster Woche lieferbar.
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.