H&K USP Problem
Beitrag #1 - 29.03.2011, 19:58
H&K USP Problem
Hallo,
ich habe zusammen mit einem Kumpel diese Softair (hier: http://www.softair-professional.de/shop/...ACNV.html) bestellt, und sie kam heute an, hatte eine super Schussleistung, und alles war soweit gut, doch später haben wir ein bisschen rumgeschossen, dann ging der Akku von der von meinem Kumpel leer, und ich wollte meinen auch leer schießen, doch plötzlich tat sich bei meiner Waffe gar nichts. Was mir auffiel: Der Akku war sehr heiß. Als wir meinen Akku in die andere USP legten, ging diese einwandfrei. Woran könnte das liegen?

Vielen Dank schon mal für eure Antworten!
Gruß Alex
Zitieren
Beitrag #2 - 30.03.2011, 16:07 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 01.04.2011 19:07 von Deestar.)
RE: H&K USP Problem
Evtl. hat deine USP 'nen Kurzschluss, jedenfalls lässt mich das Akku heiß-werden darauf schließen.
Check das ganze am besten mal mit 'nem anderen Akku, wenn der auch heiß wird, wird's wohl das sein.

Probier's aus und sag Bescheid wie's lief^^


Edith meint: Asche auf mein Haupt, klar machste damit den neuen Akku kaputt, falls ein Kurzer vorliegt.....wenn überhaupt dann den bereits warm-gelaufenen Akku nochmal testen...
Am ehesten würde ich dir empfehlen die Waffe samt Akku zu SoPro zurück zu schicken....

[Bild: jskbanner02csk.jpg]

Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen.
Zitieren
Beitrag #3 - 30.03.2011, 17:03 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.2011 17:05 von melmo.)
RE: H&K USP Problem
Neee, bloß nicht!

Falls es wirklich ein Kurzschluss ist, sind dann beide Akkus inne Fritten...

Wenn du das probierst, dann mit dem "altem" Akku.

Am besten nimmst du dir ein Multimeter zur Hand ..


Würde mich aber wundern, da die Kabelführung in einer AEP nicht gerade einen Kurzschluss begünstigt ..

[Bild: Signatur.php?uid=314]
Zitieren
Beitrag #4 - 30.03.2011, 17:21 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 30.03.2011 18:16 von Deestar.)
RE: H&K USP Problem
Schick die einfach zu SoPro zurück, ist das einfachste und sicherste....

Ansonsten kannste dich vertrauensvoll an unsere Technikschlampe melmo wenden....

[Bild: jskbanner02csk.jpg]

Optimismus ist nur ein Mangel an Informationen.
Zitieren
Beitrag #5 - 30.03.2011, 17:47
RE: H&K USP Problem
Hast du mal drüber nach gedacht, dass der Akku erst warm ist, wenn der Strom schon ne weile fließt? Smiley_30

Bis er warm ist hat der Akku schon nen Schaden.

lass lieber die Finger von der Technik.. Smiley_27

[Bild: Signatur.php?uid=314]
Zitieren
Beitrag #6 - 30.03.2011, 18:06
RE: H&K USP Problem
Danke für eure Antworten!
Ich hatte da so einen Verdacht, auf jeden Fall war der Akku der anderen Waffe (auch eine neue USP) auch heiß, und war leer. Als ich meinen Akku in die andere USP gelegt habe, ging die auf einmal. Jetzt hab ich mal den Akku aufgeladen und mal kurz getestet, erst tat sich nichts, doch dann ging es auf einmal wieder, und jetzt nach dem zweiten Aufladen wird keiner unser akkus mehr wirklich heiß. Ich hatte irgendwie den Verdacht das meine USP festgeklemmt hat und der Akku nicht mehr genug "Saft" hatte um das zu lösen. Naja jetzt geht's auf jeden Fall wieder als sei nichts gewesen. Die USP macht jetzt wirklich Spaß, und viel Power hat sie auch.
Zitieren
Beitrag #7 - 31.03.2011, 18:03
RE: H&K USP Problem
Um nicht gleich ein neues Thema zu erstellen, schreibe ich mein Problem auch mal hier rein.

Ich hab mir ne neue G36 gekauft. Als ich den Akku das erste mal eingelegt hatte, und schießen wollte, konnte man nur ein Geräusch hören.
Es klang, als ob sich der Motor nur kurz andrehte, danach aber nicht weiter kam, weil ihm die Kraft fehlte. Also lud ich ihn auf.
Danach hatte ich das selbe Problem, nur wenn ich den Feuerhebel auch exakt einstellte, schoss sie. Seit kurzem aber schießt sie wieder nicht und es kam wieder nur dieses Motorgeräusch. Einziger Unterschied, der Akku wird nach kurzter Zeit extrem heiß und macht eine Art Zischgeräusch.
Nach einer halben Stunde hat er sich wieder beruhigt, und ist abgekühlt. Wenn ich ihn wieder ansteckte, passiert es wieder.
Dürfte da der Akku was haben, oder eher meine G36? Die Sicherung in der G36 ist noch nicht durchgebrannt. (falls das iwie helfen sollte.)
Danke für eure Antworten.
Zitieren
Beitrag #8 - 31.03.2011, 18:52
RE: H&K USP Problem
die G36 hat eine Sicherung? cool. Welche G36 meinst du? habe vor, mir auch irgendwann eine zu kaufen. Zu deinem Problem: Bei mir hat das erst nach dem zweiten Aufladen funktioniert. Vorher wurde der Akku auch heiß, jetzt hält er ewig und bleibt kalt.
Zitieren
Beitrag #9 - 31.03.2011, 19:24 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 31.03.2011 21:13 von _Renegade_.)
RE: H&K USP Problem
... Wichtig ist das wenn der Motor sich nicht dreht, unbeding langes Halten des Abzuges vermeiden. sonst fließt viel Strom durch die Windungen der Motorspule (hat mit dem Kommutator zu tun der sich bei stehendem Motor ja auch nicht dreht)und es kann zwischen den Windungen zu kleinen Kurzschlüssen kommen (Weil die dünne Isolierung der feinen Drähte schmilzt) je öfters die Isolation beschädigt ist desto ungehinderter kann der Strom fließen und noch mehr Hitze entsteht und vorallem verliert der Motor an Leistung > bleibt eher stehen und die aufheizerei geht noch schneller. Folge davon ist je schneller der Akku leergezogen wird desto heißer wird er. Hitze ich schlecht für den akku. Auch wenn die Spulen im Motor unbeschädigt sind wird auf Dauer viel Storm gezogen wenn der Abzug lange betätigt wird. Gebt euren Akkus immer die Chanse abzukühlen.

Und wenn dein Akku schon zischt iss er mit Sicherheit hin.

_Renegade_

I don´t need luck, I have gun´z
Aus Felern ler... aus Feler...aus fel.. Verdammt!!!
Zitieren
Beitrag #10 - 01.04.2011, 13:57
RE: H&K USP Problem
Ich hab den Akku (8,4V) jetzt in eine andere Airsoft gelegt, und er funktionierte noch. Allerdings schoss er langsamer als der 7,2 Volt Akku.
Vielleicht hatte er nicht die nötige Kraft, die G36 anzutreiben. Der 7,2 V schaffte es auch nicht, und der ging auch gegen leer.
Soll ich den 8,4 nochmal aufladen und sehen was passiert, oder was könnte sonst daran kaputt sein?
Wie gesagt die Sicherung ist intakt.

Danke
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
M249 - Hop-up einstellen? und Problem beim feeden Blechspielzeug-Fan 2 1535 25.08.2014 16:37
Letzter Beitrag: Blechspielzeug-Fan
Problem Mit JG Ak47 Tactical Nuklearchetyp 3 1552 01.05.2012 13:12
Letzter Beitrag: Deestar
Problem mit der HK 416 AEG Ruffneck 3 1793 26.04.2012 22:02
Letzter Beitrag: Deestar
Problem mit Dboys M4 CQB baacon 0 1612 10.08.2011 09:41
Letzter Beitrag: baacon
Tanaka M40 Problem Marvin 1 1049 14.09.2009 15:18
Letzter Beitrag: GrizzlyBär



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.