Frage: Softair reparieren lassen
Beitrag #1 - 25.11.2017, 17:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 26.11.2017 10:32 von Blechspielzeug-Fan.)
Frage: Softair reparieren lassen
Servus,

hat jemand hier im Forum Erfahrungen mit einer Reparatur durch eine Werkstatt?
Gibt es empfehlenswerte Werkstätten?

Ich habe zwei Fälle, bei denen ich überlege, den Markierer wegzugeben.
JingGong Ingram Mac 10, vermutlich Gearbox-Jam
A&K / PJ M249, Schussenergie so um die 0,1 Joule (für eine Fullauto-Softair unter 0,5 Joule doch etwas wenig)

Vielleicht hat jemand Erfahrungen ob sich so etwas überhaupt lohnt. Ich selber traue mich da nicht dran.
Zitieren
Beitrag #2 - 25.11.2017, 21:23
RE: Frage: Softair reparieren lassen
Lohnt sich meiner Ansicht nach nicht, nur wenn man wirklich 2 linke Hände mit je 5 Daumen dran hat sollte man sich an die wenden.
Softairs sind sehr simpel, bei deiner Mac10 dürfte es reichen einen starken Akku zu benutzen und bei dem M249 wird der Dichtungsring des Kolbens kaputt sein.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Ak 74 Softair funktioniert nicht :/ PrinceVanx 1 817 16.09.2015 16:46
Letzter Beitrag: Deestar
Frage zu meiner M4 Babulm 0 1038 23.06.2015 09:59
Letzter Beitrag: Babulm
Softair Sniper? strika 1 1407 12.11.2012 21:49
Letzter Beitrag: melmo
XM8 Softair Maxi017 9 3515 21.01.2012 19:27
Letzter Beitrag: Carnifex
Wie robust ist eine softair! Klaus 12 4054 20.01.2012 16:06
Letzter Beitrag: Emo



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.