Famas F1
Beitrag #1 - 05.02.2010, 14:56
Famas F1
hallo softair-Freunde

Ich will mir eine neue Softair zulegen und eine Famas wär glaub ich das richtige für mich....... Was sagt ihr zu der: http://www.softairwelt.de/Softair-Gewehr...rsion.html

Bitte schlägt mir auch eine andere Famas vor wenn ihr mit einer Erfahrung habt. Freue mich auf jede Antwort.

Mit freundlichen Grüßen

euer softair-Freund

weine
Zitieren
Beitrag #2 - 05.02.2010, 16:49
RE: Famas F1
Das Teil kannste vergessen...typischer Cybergun-Müll...
Warum ich das sage? Nun ja, ich hatte sie und das Teil war schlechter verarbeitet als ein DE M85.
Die Innerals waren minderwertiger Müll, sie hatte keine Metallgearbox sondern 'ne spröde Plastikgearbox, das Gehäuse hat geglänzt wie 'ne Speckschwarte und ansonsten war eigentlich alles scheiße an dem Teil und ich bin froh das ich die damals für fast geschenkt bekommen hab.....kauf dir bloß was ordentliches von JG, CYMA, Boyi oder was weiß ich....aber lass die Finger von diesem "Ding"...
Zitieren
Beitrag #3 - 05.02.2010, 17:07
RE: Famas F1
Um mal was zum googlen zu haben, einfach nach der JP (Jing Peng oder so) Famas suchen, das ist der Hersteller.


BTW:
Naja Boyi, JG und Co als ordentlich zu bezeichnen, ich weiss ja nicht...


BTW 1.2:
Cybergun hat auch gute Softairs im Angebot, die werden aber eben unter dem richtigen Hersteller verkauft.
Zitieren
Beitrag #4 - 05.02.2010, 21:12 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 05.02.2010 21:12 von darklord.)
RE: Famas F1
"BTW: Naja Boyi, JG und Co als ordentlich zu bezeichnen, ich weiss ja nicht..."

Die hochwertigen Sachen von Boyi und JG können teilweise mit TM mithalten, bei nichteinmal halben Preis.
Gut ist auch Cyma ab ca. 120€

Eine gute AEG Famas gibts leider noch nicht und die von JP = Cyber, die ist Schrott und dafür auch noch heillos überteuert.
Fairer Preis für die wäre max. 90€
Zitieren
Beitrag #5 - 05.02.2010, 21:37
RE: Famas F1
@ves: Wir wissen was du von Chinaclones hälst und interessieren uns nicht für deine Meinung in der Hinsicht...
Das hier ist hauptsächlich ein max. 0,5er Forum und ASGs mit max. 0,5J kommen nunmal aus China...

Chinaclone-Hersteller wie JG, Cyma und Boyi sind nun mal mittlerweile qualitativ top und ermöglichen es einem zu niedrigen Preisen ein gutes (z. Bsp.) G36C oder M4 zu erhalten...

Also Ruhe, nicht jeder schmeißt mal locker das dreifache an Geld für ein und die selbe ASG raus und das nur weil sie von 'nem anderem Hersteller ist...sonst müssten sich bald ja auch alle Daciafahrer schämen, dass sie nur "kopierte" Renaults haben...
Zitieren
Beitrag #6 - 05.02.2010, 22:29
RE: Famas F1
Ich will nicht sagen ich hatte bis jetzt jede Chinagun in der Hand hatte aber die jeweils "Beste" bzw teuerste der "grossen" Marken.
Da wäre zu nennen die "1A" CM 049 vom Cyma (soll wohl für den Wert von dem Teil stehen, 0,49€)
http://www.begadishop.de/catalog/product...ts_id=5257

Teuer wie eine Ordentliche, verarbeitet wie Spielzeug aus dem Kaugummiautomat.

Aber da gibts ja auch noch "hochwertige" Marken wie JG, da durfte ich schon die FB6625 mein eigen nennen, zum Glück nicht lange.
In Deutschland gibt es die noch nicht mal, glaub ich zumindest vielleicht hat die ja inzwischen einer.
http://www.rsov.com/index.php?target=pro...ct_id=3021

Da hat mal gar nichts gestimmt, der MFD richtete sich stark gen Himmel, das RAS nach unten und von gebrochenen Teilen muss ich gar nicht erst anfangen.


Eine "tolle" Boyi hatte ich auch mal, schlechteres kenne ich nur von AGM (zur 300€ AGM hab ich auch ein Bisschen was geschrieben).
Es handelte sich um eine "wunderbare" BI-5281MG, wenn man sie aufs Zweibeinstellte lag das RAS unten am Lauf an, nahm man es in die Hand wiederum oben, durch den Spalt beim Body hätte man einen Stift samt Block schieben können wenn nicht die GB im weg gewäsen wäre.
http://www.softair-professional.de/shop/...281MG.html



Meine TMs waren alle billiger als jede der oben genannten Softairs, ich geb ja zu, dass 3 davon AEPs sind aber da die besser sind als jede der oben genannten, warum nicht.

Gerade als 0,5er bekommt man TMs, GnPs, Ares usw nachgeschmissen und natürlich gibt es eine halbwegs gute Famas --> TM! (Auch wenn ich gerade feststellen musste, dass es die nicht mehr unter 200 gibt.


Lass mich natürlich auch gern vom Gegenteil überzeugen, also falls einer meint seine Best-of-China ASG kann es mit einer brauchbaren Softair aufnehmen darf sie mir gerne Zeigen.

Und noch ein bisschen Text als Antwort auf Beiträge die mir erst aufgefallen sind nachdem der Rest getippt war.

Ja man könnte sagen ein Daciafahrer muss sich schämen, ebenso wie ein Chinagunbesitzer oder Porschefahrer. Da geht es aber nicht um den Preis sondern eher um die Themen Sprittverbrauch und Arbeitsbedingungen, aber wer da ohne Sünde ist werfe den ersten Stein oder sowas in der Art.

Und wie bereits oben rauszulesen war muss eine TM (steht hier wie eigentlicht jedesmal nur stellvertrettend für eine ganze Menge guter Hersteller) nicht teurer sein als Chinazeug, einfach mal über den/die Tellerrand/Landesgrenze hinweggucken (gilt natürlich nur für 0,5er).
Zitieren
Beitrag #7 - 06.02.2010, 01:31
RE: Famas F1
nimms mir nicht übel, aber es stört mich gewaltig dass du dich für was besseres hältst nur weil du TM und co benutzt.
und zu den chinaklonen die qualität hat sich mittlerweile auch verändert.

hatte ich zu meinem anfang hier im forum eine BI 5281 mit den von dir beschriebenen mängeln, und nehme ich die von nem freund dann mussman schon agen dassdieser mangel gut behoben wurde und nichtmehr auftritt.

genauso die von dir beschriebene aktion mit dem zweibein. ich vermute mal eher dass du versäumt hast das ras richtig zu fixieren.^^

weil dann passiert nämlich nicht das was du beschrieben hast mit dem zweibein.


@weine
wie dee schon sagte, lass die finger von der famas.
kauf dir lieber ein M4 oder ein G36(welche ausführung is zweitrangig.^^).

da bist du besser dran.
Zitieren
Beitrag #8 - 06.02.2010, 08:51
RE: Famas F1
Bitte BTT, falls ihr darüber diskutieren wollt könnt ihr einen Thread erstellen Smiley_31

BTW: Mein ICS war auch teuer un zickt nur rum und hat teilweise unerklärliche Probleme Smiley_25

Gruß Foley
Zitieren
Beitrag #9 - 06.02.2010, 10:59
RE: Famas F1
@ Foley danke sonst wäre mir jetzt bestimmt der Kragen geplatzt.

Was das Fa-Mas angeht Finger weg. Ich durfte sie selbst mal testweise benutzen und es macht keinen Spaß. Die Optik wackelt wie ein lämmerschwanz (da es beim FA-MAS so ist das mal das Korn seitlich verstellt ist das echt toll das wenn man das Gewehr kippt das Korn jeweils an der Rand rutscht.) dazu kommt das die Magazine selten feeden und man nur die von JP nehmen kann weil die zu nix kompatibel sind.

Leider kann ich dir auch net helfen was andere FA-MAS angeht weil es ausser der ü0,5 von TM keine zu geben scheint. Aber ich lege dir ein schönes JG M16 ans Herz und wer das kaputt kriegt der kann echt net im Airsofts umgehen.
Zitieren
Beitrag #10 - 06.02.2010, 18:19
RE: Famas F1
Zitat:weil es ausser der ü0,5 von TM keine zu geben scheint

Was ist mit u0,5 TMs?
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Famas F1 Warthog 2 1511 09.11.2009 22:42
Letzter Beitrag: Guest
FAMAS - die Zweite magi 5 1850 09.01.2009 00:39
Letzter Beitrag: magi
Wer weiß etwas über die FAMAS? Deestar 2 1284 12.11.2008 18:11
Letzter Beitrag: Deestar



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.