Erste-Hilfe-Set
Beitrag #1 - 12.11.2008, 18:31
Erste-Hilfe-Set
Ich habe vor, mir dieses Erste-Hilfe-Set zu kaufen, doch bevor ich evtl 'nen Fehler mache, frage ich wohl doch mal lieber nach.

Taugt das Set was?
Wenn nicht, was würdet ihr empfehlen?

Ich wäre für jede Hilfe dankbar.....naja, man schreibt sich^^
Zitieren
Beitrag #2 - 12.11.2008, 19:39
RE: Erste-Hilfe-Set
Wenn du die Füllung ungeöffnet in den Mülleimer kippst, Ja - als leeres Behältnis. Smiley_27

Ich habe dir den Blödsinn mal orange markiert:

Inhalt:
- Schere
- Pinzette (Plastik) -
10 Wattestäbchen - 8 Pflasterstreifen
- Heftpflaster
- 2 Alkoholtücher
- 2 Dreieckstücher (auch als Kompresse verwendbar)
- 5 sterile Mullkompressen 7,5 x 7,5 cm
- 5 Rollen Verbandmull 7,5 x 2,5 cm
- 5 Rollen Verbandmull 5 x 2,5 cm

- Sicherheitsnadeln
- Einweg-Beatmungstuch
- 2 Latex Einweg-Handschuhe

Was daran :kot: ist, hier:

-Schere
Das Teil ist Fahrlässige Köperverletzung. Da ist nichts gebogen, so dass man mit der Schere sicher unter Kleidung kommt. Und die Spitzen vorne sind bestimmt auch nicht abgerundet.

-Pinzette
Plastikeinmalpinzette - Ab in den gelben Sack damit. Damit kannst du dir nichtmal einen Popel aus der Nase ziehen, das Teil greift einfach nicht mit ausreichendem Druck, und die Flächen vorne an der Spitze sind ebenfalls viel zu elastisch und zu gross, um effektiv damit arbeiten zu können.


-10 Wattestäbchen
Gibts auch in deinem Badezimmerschrank. Damit in Wunden rumpopeln, und der Patient sieht aus wie der Nikolaus: Rot mit weissem Wattebart... Gratz sagt man auch auf neudeutsch.

-2 Alkoholtücher
Wo sind die Spritzen und die Medikamente? Geil um bei Injektionen die Einstichstelle zu desinfizieren, mehr aber auch nicht...

-2 Dreieckstücher (auch als Kompresse verwendbar)
Mööööp! Epic Fail! Dreiecktücker sind nicht Steril und somit nicht mittel der Wahl zur Wundversorgung. Je nach Oberflächenbeschaffenheit ist auch hier wieder das ganze Jahr über Nikolaus.

- 5 sterile Mullkompressen 7,5 x 7,5 cm
Schonmal versucht, ohne Schwingschleifer, Holzraspel, oder ohne Zange vom Leatherman die Mullfäden aus der verklebten Wunde bei der Weiterversorgung rauszufischen? Als ich beim Unfallchirurgen gearbeitet hatte, haben wir damit immer wahre Freude gehabt. Auch Verbrennungen und Hautabschürfungen versorgen endet damit in einem Desaster.

- 5 Rollen Verbandmull 7,5 x 2,5 cm
- 5 Rollen Verbandmull 5 x 2,5 cm
Akkuschrauber? Oder wie bekomme ich die ganzen Wundauflagen auf den Patienten? Ich könnte mir auch vorstellen, dass hiermit Fixierbinden 7,5cm x 2,5 Meter und 5cm x 2,5 Meter gemeint sind... Ich tippe mal auf die starren unelastischen, mit denen Leienhelfer keinen einzigen Verbad richtig hinbekommen....

- 2 Latex Einweg-Handschuhe
Ratsch! Handschuh gerissen... und jetzt?

- Sicherheitsnadeln
Aufgeregt, mit zittrigen Händen... geht das immer ins Fleisch Smiley_27

- Einweg-Beatmungstuch
Auf der Seniorenkaffeefahrt nicht verkehrt, aber reanimieren auf nem Softairspiel? Hatte ich noch nicht Smiley_27 Zudem sind billige Beatmungshilfen anfällig für fehlerhafte Anwendungen.



Dagegen wäre meine Empfehlung:

http://www.asmc.de/de/Erste-Hilfe/Erste-...vel-p.html

Informationen zu First Aid Travel
Erste Hilfe Set mit folgendem Inhalt:


2 x aluderm Kompresse 10 x 10cm, einzeln
Perfekt.. die Aluminiumbedampfte Oberfläche verklebt mit keiner Wunde, weder Verbrennungen noch Hautabschürfungen.

1 x aluderm-Verband-päckchen, mittel
Gebrauchsfertiger elastischer Verband mit integrierter Kompresse, super zur Ersten Hilfe. Perfekt auch als Druckverband bei starken Blutungen.

1 x Dreiecktuch V, reinweiß
Darf nirgendwo fehlen, um z.B. einen Arm ruhig zustellen...

1 x aluderm-aluplast Hobby-Pflasterset 3
Recht komplette Auswahl an Wundschnellverbänden für verschiedene Bereiche.

1 x SÖHNGEN-Plast 5m x 1,25cm
Hautfreundliches Pflasterband zum Fixieren von Wundauflagen und Verbänden.

1 x WS-Universal-Binde 5m x 8cm
2 x WS-elast. Binde 4m x 8cm
Idiotensicher. Elastisch, und dürfte nicht rutschen, für Laien sehr gut anwendbar. Verbände gelingen quasi immer. Prima geeignet als Druckpolster für Druckverbände.

1 x Cutasept Desinfektion 50ml
Das dürfte erstmal reichen. Verwendbar zur Desinfektion deiner Hände nach getaner Arbeit, oder zur Not auch zur Provisorischen Reinigung der Schere oder was auch immer.

1 x Schere, vernickelt, 10cm
Ist gebogen, so dass mal unter z.B. Kleidung oder alte Verbände kommt, ohnte in den Patienen zu schneiden.

1 Trillerpfeife
Hmm.. na ja... verkehrt ists ja nicht.

Ergänzen würde ich lediglich:

-Erste-Hilfe-Handschuhe aus Latex / beser Nitril, gibts im Drogerie Markt. Bei der Gelegenheit gleich welche in deiner Grösse. In ein Erste Hilfe Set gehören immer mehr als 2 Paar Handschuhe.. du gehst ja nicht jedes Mal wieder die Tasche bestücken Smiley_31 Ausserdem solltest du nicht mit blutigen Handschuhen in deine saubere Erste Hilfe Tasche reinfingern...

-Zeckenkarte mit schlitzen zur Zeckenentfernung; Zecken richtig entfernen mit der Pinzette ist so eine Sache, grade für Ungeübte. als Ergänzung ggf. eine ganz feine Haarpinzette. Spezielle Zeckenpinzetten sind meiner ansicht nach völliger Quatsch und zermatschen das Tier einfach nur.

-Optional solltest du dir so eine Schere hier kaufen:
http://www.globetrotter.de/de/shop/detai...7919>ID=

Die schneidet wirklich alles.. Habe mit dem Teil letztens noch einen Motorradstiefel aufgeschnitten Smiley_27 Die gleiche Schere gibt es manchmal auch in Ramsch- und Ein-Euro- Läden für die Hälfte.

Weil die wenigsten Softairspieler aber penetrierende oder Pfählungsverletzungen haben, sollte dies noch extra mitgeführt werden:

http://www.asmc.de/de/Erste-Hilfe/Erste-...ack-p.html

Das Eispack ist im Prinzip ein Knicklicht, nur leuchten die Salzkristalle darin nicht, sondern produzieren Kälte. Ganz wichtig bei Sportverletzungen aber auch Treffern auf die Nase^^

Desweiteren wäre ein Erste Hilfe Kurs eine nette Sache, um ein paar Dinge mal praktisch auszuprobieren... meistens kannst du dort auch für 2,50 irgendwelche Einmalbeatmungshilfen kaufen.
Zitieren
Beitrag #3 - 12.11.2008, 19:44 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.2008 19:47 von Trabireiter69.)
RE: Erste-Hilfe-Set
Taugt bestimmt was.
Das was ich hier zu liegen hab ist wie folgt gefüllt (Ist evtl n bissl Kram drin der unsinnig erscheint, aber da ich bald ins Skilager fahr und das Ding mitnehmen werd, sind da ein paar Sachen mehr drin, die wichtig sein Könnten):

-Pflaster
-Kompressen
-Mullverbände
-Scheere
-Handschuhe
-2 Notdecken
-mehrere Tabletten (2x Calcium-, Magnesium- und Zinktabletten, 2 Schmerztabletten, welche gegen Durchfall, eca)
-Pinzette
-Desinfektionsmittel und dazugehörige Reinigungstücher
-und nochn bissl Kleinkram...
Zitieren
Beitrag #4 - 12.11.2008, 19:54
RE: Erste-Hilfe-Set
Oha...das ist dann wohl doch ne Überlegung wert.
Danke an dieser Stelle, ich werd mich dann mal genauer umschauen^^
Zitieren
Beitrag #5 - 12.11.2008, 19:59 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 12.11.2008 20:02 von Emsländer.)
RE: Erste-Hilfe-Set
Ach ja, die ganzen Söhngen Verbandstoffe aus dem Tatonka Set sind übrigens 20 Jahre haltbar, und die Sachen dürften eh bis zum bitteren Ende in deinem Rucksack liegen. Zum vergleich darfst du das billig Set in dieser Zeit bestimmt 5x austauschen Smiley_31

Zitat:-Pflaster
-Kompressen
-Mullverbände
-Scheere
-Handschuhe
-2 Notdecken
-mehrere Tabletten (2x Calcium-, Magnesium- und Zinktabletten, 2 Schmerztabletten, welche gegen Durchfall, eca)
-Pinzette
-Desinfektionsmittel und dazugehörige Reinigungstücher
-und nochn bissl Kleinkram...

Ist meiner Ansicht nach eine sehr gute zusammenstellung. Für AS würde ich aber die Tabletten weglassen, wegen dem langen Wirkungseintritt und dem überflüssigen Gewicht...
Zitieren
Beitrag #6 - 13.11.2008, 20:40
RE: Erste-Hilfe-Set
Danke :)

Die Tablette sind nur drin weil ich ja ins Skilager fahr und wir das mitnehmen sollen... (Regel die diesjahr neu eingeführt wurde, genau wie Helmpflicht und min. 2 Insulinspritzen im FAK einer Gruppe mit Diabeteskranken)
Zitieren
Beitrag #7 - 14.11.2008, 00:42
RE: Erste-Hilfe-Set
Ich stell mir mein FAK jetzt selbst zusammen und es wird aus folgenden Teilen bestehen:

-Kniegebogene (Ambulanz-)Schere
-Desinfiziens
-Mullbinden
-Kompressen
-Handschuhe
-Pflaster
-Leukoplast
-Zeckenkarte
-Schmerztabletten(Paracetamol)
-Anti-Durchfallpillen
-Eispack
-Voltaren-Salbe
-Panthenolcreme

evtl noch:
-Metallpinzette(das kleine Modell, welches sich auch im Bad findet)
-Not-Wasserreserve
-Salz und Zucker

Ich denke mal da fehlt sonst nix^^Wenn doch verbessert mich.
Jetzt brauch ich noch ne Tasche mit möglichst viel Platz, die auch übersichtlich ist und einigermaßen gut aussieht. Jemand ne Idee?
Zitieren
Beitrag #8 - 20.11.2008, 18:16
RE: Erste-Hilfe-Set
Sorry für Doppelpost.
Hier ist jetzt zu.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
FN P 90 ? Kann mich nicht entscheiden?!Benötige Hilfe Skyline629 2 1127 23.04.2011 16:16
Letzter Beitrag: melmo
FN P 90 ? Kann mich nicht entscheiden?!Benötige Hilfe Skyline629 1 1673 23.04.2011 01:19
Letzter Beitrag: melmo
Erste Waffe Fangol 24 5376 02.04.2009 19:32
Letzter Beitrag: Fangol
Brauche Hilfe bei der Entscheidung Randy 4 1338 12.11.2008 17:48
Letzter Beitrag: Randy



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.