Boyi M4 BI-3681 Defekt
Beitrag #1 - 17.03.2009, 17:40
Question Boyi M4 BI-3681 Defekt
Hi

Ich bin seit einigen Monaten im besitz der Boyi M4 BI-3681. Ich hatte von Anfang an schon ein paar Probleme mit ihr, und zwar hatte sie oft Leerschüsse. Was ich bis heute noch nicht richtig behoben habe. Als ich sie das letzte mal benutzte hatte sie jedoch einen TotalausfallSmiley_29 Sie schießt jetzt gar nicht mehr und wenn ich den Abzug drücke, höre ich nur noch ein Klack. Also habe ich sie mal aufgemacht um zu schauen ob es etwas offentsichtliches ist und dabei ist mir aufgefallen, dass wenn ich den Abzug drücke die Kabel + Akku sehr schnell sehr heiß werden. Weiß vllt jemand woran das liegen könnte? Ich würde mich sehr über Antworten freuen Smiley_31

Und ich habe mal noch eine kleiner Frage. Ich habe diese Softair bei Softairsektor gekauft. Als ich sie anschrieb und fragte ob ich Garantie auf meine Softair habe, sagten sie nur, ich habe gar keine Garantie auf die Softair. Muss man in Deutschland nicht mind. 2 Jahre Garantie auf seine Ware geben?

mfg

Lacroix
Zitieren
Beitrag #2 - 17.03.2009, 17:51
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Man muss in Deutschland mindestens 2 Jahre Garantie geben, das ist Pflicht, Softairsektor schreibt zwar das sie keine Garantie geben, aber die müssen.
Zitieren
Beitrag #3 - 17.03.2009, 19:15
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Hi

Erst einmal Vielen Dank für die Antwort. Also soll ich deiner Meinung nach die Softair zurückschicken?

mfg

Lacroix
Zitieren
Beitrag #4 - 17.03.2009, 19:41 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2009 19:41 von Blackbird.)
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Natürlich geben sie keine Garantie, sie geben (gesetzliche) Gewährleistung.
Zitieren
Beitrag #5 - 17.03.2009, 19:45 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 17.03.2009 19:46 von The Snake.)
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
das iss zwar nich garantie sondern gewärleistung aber wenn der fehler auf verarbeitung oder sowas zurückzufüren ist (auf jeden fall kein selbst verschulden) dann müssen die es innerhalb von 2 jahren ersetzen .

zum fehler: ich kann mir vorstellen das es ein ganz normaler gearbox-jam ist... wie man den aber fachmännisch löst weis ich net... ich fummel da meist bissle mit ladestab rum aber das iss nich sehr fachmännisch... evt. nen stärkeren accu oder so benutzen... auf jeden fall nich lange den abzug betätigen da kanns schnell passieren dass, wenn der motor nich dreht, die isolation zwischen den "motorwindungen" zerstöt werden und der einfach durchbrennt...

EDIT: arrrg... zwischenposter ^^


LG _Renegade_
Zitieren
Beitrag #6 - 18.03.2009, 10:26
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Mittlerweile sollte sich herumgesprochen haben das es mit ....ektor öfters Probleme gibt (u.a. im SAF ellenllange Beschwerden) und warum dann überhaupt noch jemand dort etwas kauft ist mir schleierhaft.
Zitieren
Beitrag #7 - 18.03.2009, 16:00
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Mhm Ja ich werde dort auch nie mehr etwas bestellen! Ich habe jetzt gelesen, man solle das Akku mal voll aufladen und es dann nochmals probieren. Bin jetzt das Akku am laden. Aber weiß vllt jemand wodran es liegen könnte, das nicht immer Kugeln aus der Softair kommen wenn ich schieße? Kann es sein, dass die Softair nicht richtig Kugeln zieht, sprich das Magazin kaputt ist?

mfg

Lacroix
Zitieren
Beitrag #8 - 18.03.2009, 16:04 (Dieser Beitrag wurde zuletzt bearbeitet: 18.03.2009 16:05 von darklord.)
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Mag kann hin sein, Magfeder kaputt oder zu schwach oder Mag rastet nicht voll ein, Hu kann schief sitzen oder zu starr sein, irgendetwas kann blockieren usw. Möglichkeiten gibts viele, aber nach einigen Versuchen dahingehend, wie z.B. etwas stärkeren Akku anschliessen, würde ichs wieder einschicken, denn machst du sie selbst auf oder bastelst daran herum, erlischt jegliche Gewährleistung
Zitieren
Beitrag #9 - 18.03.2009, 17:18
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Grom schrieb:Mag kann hin sein, Magfeder kaputt oder zu schwach oder Mag rastet nicht voll ein, Hu kann schief sitzen oder zu starr sein, irgendetwas kann blockieren usw. Möglichkeiten gibts viele, aber nach einigen Versuchen dahingehend, wie z.B. etwas stärkeren Akku anschliessen, würde ichs wieder einschicken, denn machst du sie selbst auf oder bastelst daran herum, erlischt jegliche Gewährleistung

Mist, ich hab sie schon aufgemacht^^ Aber nur um zu sehen, woran dieser Fehler liegen könnte und damit ich sie ein bisschen zur Stabilität tapen kann. Ist jetzt meine Gewährleistung futsch? Smiley_29
Zitieren
Beitrag #10 - 18.03.2009, 17:42
RE: Boyi M4 BI-3681 Defekt
Wenn nichts sichtbar ist weis ja keiner das sie offen war und wenn du nur reingeschaut hast und sonst nichts daran gefummelt hast, dann keine Sorge, ich würde es aber an deiner Stelle nicht offen sagen :-)
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
Glock 18 / Cyma CM030 / Magazin-Halterung defekt Blechspielzeug-Fan 6 2027 28.03.2015 14:28
Letzter Beitrag: Blechspielzeug-Fan
Suche M4 von Boyi Slyfer 6 1637 28.03.2015 04:04
Letzter Beitrag: Dilsburger
cm.123 defekt? HaukeZockt 5 1837 03.05.2013 08:23
Letzter Beitrag: Deestar
Boyi M4 BI-3681 läuft nicht mehr domexxor 3 1508 21.01.2012 23:32
Letzter Beitrag: domexxor
Wann kommen die Kalash's wieder ( Boyi Avtomaten ) RRT877 4 1617 02.02.2011 16:46
Letzter Beitrag: RRT877



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.