Akku und HK416 AEG
Beitrag #1 - 25.03.2012, 17:19
Akku und HK416 AEG
Servus und Hallo,

bin relativ neu im Softairuniversum...und habe damit verbunden gleich mal zwei Fragen an euch, hoffe ihr könnt mir helfen. Hab das Forum durchsucht aber nix passendes gefunden.

und zwar habe ich die HK416
http://www.softair-professional.de/shop/...01MGB.html

gekauft mit 9,6V 1200mAh Akkus. Jetzt zu meinen Fragen:
wisst ihr ob man die Akkus wo anders unterbringen kann ausser in der Fake-Laser-Box? Denn wenn nicht, wäre es möglich (2.Frage)9,6V akkus mit mehr mAh zu benutzen(z.B. http://www.softair-professional.de/shop/...YPE-Q.html oder http://www.kotte-zeller.de/Intellect-Akk...&ci=010399 (als Beispiel) und anderer Form so dass sie z.B. unter die RIS Schiene platz fänden??

für hilfreiche Antworten wäre ich sehr dankbar und vielen Dank schonmal jetzt für eure Beiträge.Smiley_31

g spence
Zitieren
Beitrag #2 - 25.03.2012, 19:23
RE: Akku und HK416 AEG
Naja wird schwierig das ding Woanders unterzubringen... Evtl könntest du dir nen Stock holen wo du den Akku unterbringen kannst oder du benutzt ne schicke Stock Tasche wo Dieser auch Platz fände...

Oder du holst dir so einen Fake-Granatenwerfer den du dir unter die RIS klemmst dann könntest du da auch den Akku unterbringen Smiley_31

[Bild: 28418.jpg]

ModernVodka8FTW!!!!
Zitieren
Beitrag #3 - 26.03.2012, 11:16
RE: Akku und HK416 AEG
mh....hört sich theoretisch gut an mit dem Stock nur ist der Akkuanschluss vorne unter der RIS Schiene angebracht, ich müsste den dann irgendwie vorne zum stock legen???
das mit dem granatwerfer würde gehen...
und wie is das mit den mAh?könnte ich da auch nen 1600 oder 2000mAh Akku benutzen, müsste doch eigentlich gehen.
dank erstmal für die schnelle Antwort.Smiley_31
Zitieren
Beitrag #4 - 26.03.2012, 16:47
RE: Akku und HK416 AEG
Ja müsstest du, ist aber ganz einfach. In der Regel benötigt man ca die selbe Kabellänge, sprich du musst nicht verlängern. Evt. sogar noch verkürzen. Bei den mAh ist das kein Problem, die Akkus haben die selben Abmessungen.
Einziges Problem ist, dass du einen neuen Stock brauchst. Entweder Crane, Full oder den HK416 Stock.
Zitieren
Beitrag #5 - 26.03.2012, 17:13
RE: Akku und HK416 AEG
ok....cool. Nur muss ich des Gewehr dazu zerlegen oder kann ich das Akkukabel irgendwie so dadurchfummeln?Hätte schon n bissl Respekt des zu zerlegen, zudem kenn ich mich nu nicht so gut aus. Hab jetzt noch gelesen das es n Akku gibt (8C 9,5V dreiteilig) der beim HK416 S-AEG unter die RIS-Schiene passen soll laut der Softairhändlerseite...Der RIS Aufbau vom HK415 S-AEG kann ja nicht großartig anders sein wie hier beim HK416 AEG?! müsste doch auch passen...?
Zitieren
Beitrag #6 - 26.03.2012, 17:31
RE: Akku und HK416 AEG
Zuerst machst du das Frontset ab, dort müssten die Kabel mit einem Stecker zusammengesteckt sein -> abstecken. Bei der Magazinaufnahme siehst du oben einen Pin. Diesen musst du herausdrücken um den Upper Reciever vom Lower herunterschieben.
Dann müsstest du die Kabel einfach nach hinten legen. Im Internet gibt Schritt für Schritt Anleitungen wie so etwas funktioniert. Wenn du für ein HK416 nichts findest, such einfach nach M4/M16, die sind vom zerlegen komlett ident.
Wie es vorne unter dem Ris aussieht weiß ich leider nicht. Findest du, dass dort viel Platz ist, und sich der Mini Typ nur sehr knapp nicht ausgeht?
Zitieren
Beitrag #7 - 26.03.2012, 18:02
RE: Akku und HK416 AEG
ok dank dir erstmal...werd mal schauen ob ich was finde im Netz.
Da is nicht soviel Platz wegen einer Feder oben auf dem Lauf(irgendein Imitat).

Smiley_31
Zitieren
Beitrag #8 - 26.03.2012, 18:05
RE: Akku und HK416 AEG
Wenn du in Berlin wohnst kannst das ding bei mir abliefer, ich mach dirs in einer Stunde Smiley_31

[Bild: 28418.jpg]

ModernVodka8FTW!!!!
Zitieren
Beitrag #9 - 26.03.2012, 18:15
RE: Akku und HK416 AEG
coole sache....werd drauf zurückkommen wenn ich mal da bin. Bis dahin werd ich es halt erstmal selber probieren, nur der Cranestock gefällt mir nicht so. Hab zum Glück keine Eile, werd mich mal umschauen.Danke erstmal fürs Angebot.
Zitieren
Beitrag #10 - 26.03.2012, 19:10
RE: Akku und HK416 AEG
Wie gesagt, den Fullstock wie bei einer M16 oder der HK416 Stock würden ebenfalls Passen.
Aber auch das Magpul zeug und der Vltor Stock passt drauf.
Man muss nur dazu sagen, dass der Umbau 30 - 100 € kostet.
Zitieren


Möglicherweise verwandte Themen...
Thema: Verfasser Antworten: Ansichten: Letzter Beitrag
KWA USA Perform. Ind RM4A1 ERG, (S)AEG Akku Erdferkel 0 327 25.09.2016 19:00
Letzter Beitrag: Erdferkel
Cyma Glock18 AEP Akku wowsuchsalz 1 1136 26.10.2014 21:58
Letzter Beitrag: joni747
9,6Volt Akku gegen 8,4Volt wechseln? Lol-4008 2 1315 08.04.2014 14:55
Letzter Beitrag: softairmaster
Aufladegerät und Akku... Commander70 1 1125 16.06.2013 11:51
Letzter Beitrag: Deestar
M4 und Akku, Ich brauch Hilfe! Carnifex 2 1379 02.07.2012 07:56
Letzter Beitrag: Carnifex



Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.