ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Beitrag #1 - 20.09.2009, 13:39
ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Ja hallo erstmal,

Wollte Fragen ob man das ohne Probleme machen kann und ob auch jemandn weiß wieviel airsofthq.at fürs drosseln will.
Zitieren
Beitrag #2 - 20.09.2009, 13:52
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
GrizzlyBär schrieb:Ja hallo erstmal,

Wollte Fragen ob man das ohne Probleme machen kann und ob auch jemandn weiß wieviel airsofthq.at fürs drosseln will.

Fürs drosslen wollen die 20 Euro aufschlag, legen dir aber die alte Feder noch mit dazu.

Wie es mit dem Importieren ausschaut weis ich net, sollte aber gehen denke ich, wenn nicht, belehrt mich eines besseren, daran hab ich nämlich auch schon gedacht.
Zitieren
Beitrag #3 - 20.09.2009, 15:53
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Das Drosseln hat mich bis jetzt noch nichts gekostet, ich kauf aber auch immer Modelle für ein paar Euro mehr und auch nicht wenig.

Beim Import gibts auch keine Probleme, schlieslich sind es 0,5er.
Zitieren
Beitrag #4 - 20.09.2009, 16:14
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Drosseln die einem auf Wunsch auch mit einer Cylinderbohrung, möchte diese nicht deswegen anschreiben und hoffe das es eventuell jemand weiß.

@Ves: <0,5 ist und bleibt Spielzeug, sonst dürften die Auslandsspieler ihre <0,5er Kniften auch nicht wieder mit nach Deutschland nehmen.
Zitieren
Beitrag #5 - 20.09.2009, 16:20
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Don S. David schrieb:@Ves: <0,5 ist und bleibt Spielzeug, sonst dürften die Auslandsspieler ihre <0,5er Kniften auch nicht wieder mit nach Deutschland nehmen.

Hab ich was anderes behauptet?



Und ja tun sie.
Zitieren
Beitrag #6 - 20.09.2009, 18:49
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Achso, ich hab gehört das die nach Arbeitsstunden (35€ Federwechsel) bezahlen deshalb hab ich eher nach Modellen mit Federschnellwechselsystem gesucht wie das Star G36, aber wenn das insgesamt nur 20€ kostet erweitert das ja die Möglichkeiten um ein vielfaches
Zitieren
Beitrag #7 - 20.09.2009, 19:23
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
GrizzlyBär schrieb:Achso, ich hab gehört das die nach Arbeitsstunden (35€ Federwechsel) bezahlen deshalb hab ich eher nach Modellen mit Federschnellwechselsystem gesucht wie das Star G36, aber wenn das insgesamt nur 20€ kostet erweitert das ja die Möglichkeiten um ein vielfaches

Das auf jeden Fall, wer eine qualitative Softair für wenig Geld sucht ist dort gut aufgehoben.

@Ves: Natürlich hast du recht, ist nur ausführlicher beschrieben :)
Zitieren
Beitrag #8 - 20.09.2009, 20:48
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Hmm, wie findet ihr das Star FNC?, gibt kaum Reviews dafür.
Zitieren
Beitrag #9 - 23.09.2009, 10:17
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Heißt das also, dass die bei airsofthq eine Federdrosselung vornehmen und da eine 70MS feder einbauen oder wie? Oder schneiden die einfach eine 85er Feder etwas kürzer, damit auch die 0,5J bringt?
Zitieren
Beitrag #10 - 23.09.2009, 11:54
RE: ASG aus Österreich (gedrosselt) importieren
Genau, weil in Deutschland vollauto über 0,5J veboten ist bietet Airsofthq wohl an die ASG die man als Deutscher Kunde dort Kauft zu Drosseln.

Ich würde mich auch nach einer ASG mit Federschnellwechselsystem umschauen da man fürs Ausland ebend eine Andere Feder einbauen kann Smiley_31

Wenn man nur in Deutschland spielt lohnt sich das mMn nach nicht seine Auswahl nur auf welche mit Federschnellwechselsystem zu beschränken.

mfG
Zitieren




Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste
Dieses Forum gehört nicht zum Onlineangebot der Firma Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. und wird auch nicht von dieser betreut.
Dieses Forum wird von Privatpersonen administriert und moderiert, die in keinerlei Abhängigkeitsverhältnis zu Pro-Line Toys & Funsport Equipment e.K. stehen.